Flirten

Flirten macht nicht nur Spaß, sondern kann, wenn es mit Stil, Niveau und dem nötigen Feingefühl betrieben wird, durchaus zum lebenslangen Erfolg führen.
Jedes Kennenlernen, jeder erste Kontakt zwischen Frau und Mann, beginnt mit einem Flirt. Meistens sind es die Augen, die nicht mehr voneinander lassen können. Beim Flirten spielen Blickkontakte eine entscheidende Rolle. Warum sonst hieße es: “Liebe auf den ersten Blick”? Damit ist natürlich nicht ein unverschämtes Anstieren der anderen Person gemeint. Aufrichtig bewundernden Blicken hingegen kann sich so schnell keiner entziehen, und ein charmantes, gut dosiertes Augenzwinkern findet oft Erwiderung.
Flirten, das bedeutet immer auch Komplimente machen oder dem angebeteten Herzblatt kleine, originelle Geschenke zukommen lassen. Natürlich darf es auch gerne die schriftliche Flirt-Variante sein. Eine nette E-Mail in Form einer hübschen Grußkarte, oder auch liebevoll formulierte handschriftliche Zeilen lassen Herzen höher schlagen und verfehlen selten ihre Wirkung.
Was auch immer Frau oder Mann sich einfallen lässt, es sollte geistreich sein und von einem gewissen Einfallsreichtum zeugen. Dumme oder abgedroschene Sprüche führen nie zum Erfolg. Im Gegenteil, sie schrecken lediglich ab.
Flirten gelingt sehr gut auch “durch die Blume”. Ein hübscher Strauß mit einer kleinen Grußkarte bedeutet oft genug den Beginn einer endlosen Leidenschaft. Wer nicht nur eine kurze Affäre mit einem Flirt erobern möchte, sondern die Liebe des Lebens für sich gewinnen will, sollte sehr viel Wert auf das Flirten legen.
Erst wenn sich die andere Person wirklich und ehrlich begehrt fühlt, weil die Aufrichtigkeit des Flirtens erkennbar ist, dann ist es eine richtig gute Flirtmethode.